Aufgaben des Vereins

Zweck des Vereins ist die Förderung der Kultur. Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch :

 

  1. Nachhaltige Auflösung faschistischer Assoziationen im Zusammenhang mit Runen.
  2. Förderung eines zeitgemäßen Umgangs mit Runen unter besonderer Berücksichtigung traditioneller Kunst-, Kultur- und geistesgeschichtlicher Zusammenhänge.
  3. Öffentlichkeitsarbeit mit dem Ziel, den allgemeinen Bekanntheitsgrad der Runen und ihrer Akzeptanz in der Bevölkerung zu stärken; die Informationen der Öffentlichkeit erfolgt über die öffentlichen und allgemeinen Medien (Print, Film, Funk,TV) und über einen Presseinformationsdienst, über elektronische Medien sowie eine Vereinszeitschrift und Vereinsnewsletter.
  4. Die Interessenvertretung und Förderung derer, die ihm Rahmen ihrer beruflichen und privaten Tätigkeit die Mittel und Möglichkeiten der Runen im Sinne der Satzung des "First German Dunes Association - Erster deutscher Runenverein e.V." nutzen.
  5. Die Durchführung und Förderung von Forschung und Lehre mit dem Ziel für die Runen ein zeitgemäßes Verständnis zu entwickeln, sowie die Umgangsform die von keinen faschistischen Gruppierungen missbräuchlich genutzt werden kann.
  6. Die Gründung bzw. Förderung eines internationalen Netzwerkes, um den interkulturellen Austausch über das Wissen der Runen aus den verschiedenen europäischen Nationen zu verbinden.
  7. Erarbeitung und Durchführung von qualifizierten Ausbildungs- und Prüfungsangeboten im Umgang und Gebrauch der Runen als Orakel und spirituellen Instrument.
  8. Durchführung und Förderung von Projekten über die Entstehunge, Entwicklung und Wirkungen der Runen im kulturgeschichtlichen Zusammenhang.

 

 

Die Zwecke des Vereins werden durch öffentliche Veranstaltungen, Kurse, Seminare und Workshops sowie durch die Publikationen insbesondere in der Fachpresse, für die genannten Veranstaltungen werden geeignete Räumlichkeiten anmietet, solange der Verein keine ausreichende Mittel zum Erwerb eigener Räume hat.

Erster Deutscher Runenverein e.V. - First German Runes Association

Postanschrift :

 

Erster Deutscher Runenverein e.V.

Linda Dirks

Hohejohlster Str. 3

 

26446 Friedeburg